Reiseportal für den perfekten Urlaub in Istrien, der Kvarner Region oder Dalmatien.
Sprache auswählen

Bestpreisgarantie

Istrien.info bietet alle Unterkünfte zum Bestpreis an. Garantiert!

Bestpreisgarantie

Vergleichen Sie unsere Preise mit anderen Reiseportalen. Istrien.info bietet die besten Preise.

Kunst & Kultur Kroatien

  • Kunst & Kultur > Bilder 1
  • Kunst & Kultur > Bilder 2
  • Kunst & Kultur > Bilder 3

Die Kulturlandschaft Kroatiens ist ähnlich wie die Naturlandschaft in unterschiedliche Regionen aufgeteilt. In der Geschichte Kroatiens spielten die Römer und später die Venezianer eine bedeutende Rolle. Der 1000 Jahre andauernde Einfluss Venedigs auf den Küstenraum ist auch heute noch deutlich erkennbar.

Die Jahrhunderte andauernde Präsenz Venedigs in Istrien, der Kvarner Bucht und Dalmatien hat eine eigene mediterrane Kultur geschaffen. Diese spürt man noch heute in der Musik, Sprache, Küche und Kleidung der Menschen.
Zu den wichtigsten traditionellen kroatischen Kultureigenschaften zählen die folgenden Bereiche: Handarbeiten, Musik & Tanz und Trachten.

Handarbeiten

Zu den interessantesten kunsthandwerklichen Besonderheiten in Kroatien zählt das Häkeln von Tischdecken und das Stricken von Wollpullovern. Gerade in den Zentren der Küstenstädten sieht man häufig ältere Frauen, die vor der Haustür oder im Hinterhof diesem Kunsthandwerk nachgehen.

Musik & Tanz

Bekannt ist Kroatien auch durch seine Volkstänze. Den Ursprung haben die kroatischen Volkstänze in Fastnachtbräuchen und Tänzen aus der Zeit der Türkenkriege. Die bekanntesten Bräuche sind in diesem Zusammenhang das Verbrennen einer in türkischen Gewändern gekleideten Puppe (Mesopust) während der Faschingszeit, der Moreska-Tanz (ein Schwerttanz aus Dalmatien), und die Kumpanija, ein musikalisch begleitetes Kampfstück. Die am meisten verwendeten Musikinstrumente sind der Dudelsack in Istrien, die Tamburica (eine Art Balalaika), Kvala (Lanfgflöte) und Sopila (eine in der Kvarner Bucht verbreitete Oboenart).

Trachten

In der modernen Gesellschaft spielen Trachten kaum mehr eine Rolle. Nur zu Feiertagen oder Festspielen werden die traditionellen Trachtengewänder aus dem Schrank geholt. Gerade in den touristischen Hochburgen sind Trachten durchaus noch zu sehen.

Kroatische Küche

Die Küche Kroatiens stellt eine Melange der Küchen des Binnenlandes und der Küstenregion dar.

Die Küstenregion ist reich an ausgezeichnetem Fisch und Meeresfrüchten, besonders wertvoll sind hierbei die Scampi/Garnelen und Kalamaris der nördlichen Adria und die Muscheln aus dem Limski Fjord. Nach ausgezeichnetem Schinken, Käse und Oliven, bieten viele Weinkeller Fischsuppe, Fischeintöpfe, gedünstete Garnelen und Meeresfrüchterisotto sowie andere typische Gerichte des mittleren Teils der istrianischen Halbinsel an. So etwa die traditionelle Weinsuppe, ein Ragout, Jota, ähnlich der italienischen Minestrone (manistra, menestra oder menestra), aber auch Pasta- und Risottogerichte mit den berühmten Trüffeln, einer wild wachsenden, kostbaren Pilzart, die von eigens trainierten Hunden und Schweinen im Boden aufgespürt und ausgegraben wird. Diese Pilze stehen im Ruf, aphrodisierende Wirkung zu haben.

Ein kulinarische Spezialität Slawoniens ist das hervorragende Gulasch. Gegrillte Kleinigkeiten wie Cevapi, Pljeskavice oder Raznjici können landesweit probiert werden. Diese werden mit Ajvar, einer roten Paprikapaste und Zwiebeln serviert. Auch Spanferkel (svinjetina) ist überall in Kroatien sehr beliebt und in Dalmatien besonders Lämmer (janjetina) am Spiess.